Struktur, wo es menschelt.

Wann können Ferien gekürzt werden?

Max arbeitet seit zwei Jahren bei Andi’s* Firma. In den letzten Skiferien brach er sich den Oberschenkelknochen. Max musste daraufhin ins Spital und später folgte ein längerer Aufenthalt in der Reha-Klinik. Insgesamt fiel er darum für sechs Monate aus. Nach dem Reha-Aufenthalt und der Ruhephase zu Hause konnte Max dann endlich wieder bei der Arbeit erscheinen. Dort staunte er jedoch nicht schlecht, als er sah, dass sein Jahres-Feriensaldo während der Unfallabsenz geschrumpft ist. Komisch, dachte er sich. Wie ist das nur möglich? * Andi steht auch für Petra, Thomas, Roger, Peter und viele andere Unternehmer/innen die grosse Verantwortung tragen.  
Andi’s Rechtsgrundlage
Gemäss Art. 329b OR kann der Ferienanspruch bei Absenzen wie folgt gekürzt werden
  • Absenz aus eigenem Verschulden des Arbeitnehmers (z.B. unbezahlter Urlaub, Naturkatastrophen) vom ersten vollen Monat der Verhinderung an.
  • Unverschuldeter Absenz aus persönlichen Gründen (Krankheit, Unfall, Militärdienst) vom zweiten vollen Monat der Verhinderung an.
  • Absenz wegen Schwangerschaft und Niederkunft vom dritten vollen Monat der Verhinderung an.
 
Was gilt nun in der Situation von Max?
Da Max während sechs Monaten ausfällt und er unverschuldet abwesend ist wegen eines Unfalles, gilt Punkt zwei. Das heisst, dass Andi* den Feriensaldo von Max um fünft Zwölftel kürzen darf (Ausfall von sechs Monaten minus ein Monat). Haben Sie Fragen? Wir unterstützen Sie in solchen und anderen administrativen und rechtlichen Themen, damit sie sich sicher fühlen und sich um Ihr Kerngeschäft kümmern können. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
Beitrag teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keinen Beitrag mehr verpassen?
Sie können sich auch jederzeit wieder von unserem Newsletter abmelden!

Ähnliche Artikel

Wenn Vereine Arbeitgeber werden

Wenn Vereine Arbeitgeber werden In diesem Artikel greifen wir Fragestellungen auf, welche Vereine betreffen. Schnell können diese nämlich in eine arbeitgeberähnliche Stellung gelangen und müssen

Fragen rund um Familienzulagen

Familienzulagen werfen sowohl in den Unternehmen wie auch bei Mitarbeitern immer wieder Fragen auf. Hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst: Stehen einem bei Krankheits- oder Unfallabsenzen

Quellensteuer – Revision 2021

Quellensteuer – Revision 2021 Ziel der Quellensteuerrevision per Januar 2021 ist die Beseitigung von Ungleichbehandlung zwischen quellenbesteuerten und ordentlich besteuerten Personen. Ausserdem dient die Revision

Newsletter!

Es ist ganz einfach: Alles, was wir brauchen, ist Ihre E-Mail und Ihre ewige Liebe. Aber wir begnügen uns mit Ihrer E-Mail.

HINWEIS: Sie werden anschliessend eine E-Mail von uns erhalten, worin Sie schlussendlich durch Klicken auf den Bestätigungslink den Newsletter abonnieren.
Sie können sich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.

NEWSLETTER?

Es ist ganz einfach: Alles, was wir brauchen, ist Ihre E-Mail und Ihre ewige Liebe.

Aber wir begnügen uns mit Ihrer E-Mail.

HINWEIS: Sie werden anschliessend eine E-Mail von uns erhalten, worin Sie schlussendlich durch Klicken auf den Bestätigungslink den Newsletter abonnieren.
Sie können sich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.