Struktur, wo es menschelt.

Probezeitgespräch; Segen oder notwendiges Übel

Daniel hat vor kurzem seine Stelle gewechselt und befindet sich am Ende der dreimonatigen Probezeit. Er ist gespannt auf ein Feedback, welches er sich im Rahmen des bevorstehenden Probezeitgesprächs von seinem Chef verspricht. Aufgrund hoher Arbeitsbelastung, speist sein Chef ihn jedoch zwischen Tür und Angel mit der Mitteilung ab, dass alles bestens sei und dass es nicht nötig sei ein ausführliches Gespräch zu führen. Daniel ist enttäuscht, findet sich aber wohl oder übel mit der Situation ab.

 

Warum ist ein Probezeitgespräch so wichtig?

Eine Probezeit dient dazu, herauszufinden ob das Arbeitsverhältnis für beide Parteien zufriedenstellend ist. Feedback in der Anfangsphase ist sehr wichtig, dazu dient insbesondere das Probezeitgespräch. Es dient nicht nur dazu den definitiven Verbleib im Unternehmen fest zu legen, sondern auch als Wertschätzung und Anerkennung sowie Standortbestimmung für den Mitarbeiter. Es sollte also in keinem Fall ausgelassen werden. Auch wenn es die Arbeitsbelastung kaum zulässt. Es ist ratsam zusammen mit dem Mitarbeiter ein Probezeitbericht auszufüllen. Darin können neben der Bewertung der Einarbeitungsphase auch künftige Ziele und Feedback des Mitarbeiters festgelegt werden.

 

Das Probezeitgespräch ist planbar!

Damit es Ihnen nicht so geht wie Daniels Chef, planen Sie am besten bereits beim Eintritt des neuen Mitarbeiters das Gespräch fix im Terminkalender ein. So stellen Sie sicher, dass es nicht mangels Zeit ausfällt. Dieses Gespräch lässt sich übrigens nicht delegieren. Sie sollten es daher als direkter Vorgesetzter selber übernehmen.

 

 

 

Beitrag teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keinen Beitrag mehr verpassen?
Sie können sich auch jederzeit wieder von unserem Newsletter abmelden!

Ähnliche Artikel

Wenn Vereine Arbeitgeber werden

Wenn Vereine Arbeitgeber werden In diesem Artikel greifen wir Fragestellungen auf, welche Vereine betreffen. Schnell können diese nämlich in eine arbeitgeberähnliche Stellung gelangen und müssen

Fragen rund um Familienzulagen

Familienzulagen werfen sowohl in den Unternehmen wie auch bei Mitarbeitern immer wieder Fragen auf. Hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst: Stehen einem bei Krankheits- oder Unfallabsenzen

Quellensteuer – Revision 2021

Quellensteuer – Revision 2021 Ziel der Quellensteuerrevision per Januar 2021 ist die Beseitigung von Ungleichbehandlung zwischen quellenbesteuerten und ordentlich besteuerten Personen. Ausserdem dient die Revision

Newsletter!

Es ist ganz einfach: Alles, was wir brauchen, ist Ihre E-Mail und Ihre ewige Liebe. Aber wir begnügen uns mit Ihrer E-Mail.

HINWEIS: Sie werden anschliessend eine E-Mail von uns erhalten, worin Sie schlussendlich durch Klicken auf den Bestätigungslink den Newsletter abonnieren.
Sie können sich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.

NEWSLETTER?

Es ist ganz einfach: Alles, was wir brauchen, ist Ihre E-Mail und Ihre ewige Liebe.

Aber wir begnügen uns mit Ihrer E-Mail.

HINWEIS: Sie werden anschliessend eine E-Mail von uns erhalten, worin Sie schlussendlich durch Klicken auf den Bestätigungslink den Newsletter abonnieren.
Sie können sich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.